Author Archives: Dirk Weber

About Dirk Weber

Softwareentwickler bei der REWOO Technologies AG

Der Mittelstand und die ECM-Branche – ein ungleiches Paar

August 11th, 2014 | Erstellt von Dirk Weber in Fachartikel - (0 Kommentare)

Laut einer Bitkom-Studie von 2013 haben über achtzig Prozent der kleinen und mittelständischen Unternehmen mit weniger als 200 Mitarbeitern kein ECM-System. Was sind die Gründe hierfür? Ist ein ECM-System für derartige Unternehmensgrößen unnötig oder sind die Entscheider in der Mehrzahl dieser Betrieb einfach sparsame „Technik-Muffel“, welche die Einführungskosten und Veränderungen, die ein solches System mit sich bringen, scheuen? Auf diese Fragen soll nachfolgend eingegangen werden und letztlich auch der Hauptschuldige an der Misere genannt werden: die Inflexibilität der ECM-Branche und der meisten ihrer Werkzeuge.

Warum will der Mittelstand kein ECM?

Die Bitkom sieht als Ursache für die geringe Verbreitung von ECM-Systemen in kleineren Betrieben vor allem das mangelnde „Verständnis für gebräuchliche (meist englische) Begriffe der Produktcharakteristik. Die Kenntnis und das Verständnis für einzelne Begriffe ist jedoch die Voraussetzung für ein Bewusstsein über die Vorteile, den Nutzen und die Optimierungsmöglichkeiten von ECM-Lösungen“. Laut der Studie sind also eigentlich die Unternehmer und Mitarbeiter der Unternehmen die Schuldigen an der Problematik: mit einer entsprechenden Kenntnis der Begriffe, Techniken und Technologien wäre Ihnen der Vorteil von ECM schließlich intuitiv klar und sie würden auch nicht länger zögern entsprechende Systeme einzusetzen. Auch wenn die weiteren Zahlen des Berichts diese Aussage zu stützen scheinen (immerhin kennen überhaupt nur 15% der Befragten in diesen Unternehmen den Begriff „ECM“), greift die Schlussfolgerung aus meiner Sicht viel zu kurz und ist auch nicht hilfreich. (mehr …)

Was bringt CMIS?

April 23rd, 2014 | Erstellt von Dirk Weber in Fachartikel - (2 Kommentare)

Mit dem CMIS-Standard („Content Management Interoperability Services“) wurde bereits 2010 von Branchengiganten wie Microsoft, IBM und Oracle ein Standard vorangetrieben, um den Zugriff auf ECM-Systeme zu vereinheitlichen. Inzwischen sind knapp vier Jahre und eine weitere Version von CMIS ins Land gezogen und es stellt sich die Frage: wie wichtig ist dieser mit großen Vorschlusslorbeeren bedachte Standard im Jahre 2014, vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen, die eventuell sogar gerade das für sie passende ECM-System aussuchen?

(mehr …)

Mit ECM aus dem Informationsdschungel

Februar 24th, 2014 | Erstellt von Dirk Weber in Allgemein - (0 Kommentare)

Wenn an etwas im modernen Unternehmensalltag kein Mangel herrscht, dann sind das Informationen: Das Auftragsmanagement-Tool weiß genau, wie lange der aktuelle Auftrag schon in Bearbeitung ist und wann wir mit der Fertigstellung rechnen können, mithilfe der FiBu-Software können wir herausfinden, ob der Kunde auch mit den Zahlungen auf dem Laufenden ist und in diversen Excel-Tabellen ist genauestens erfasst, wann welche Bestellung an welchen Kunden rausgeschickt wurde und wann sie dort ankam.

Mit etwas Rechercheaufwand lässt sich so sicherlich jedes Informationsbedürfnis stillen … dumm nur, dass sich dieses Bedürfnis zumeist erst dann einstellt, wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist und man nur noch versuchen kann, die Ursache dafür zu finden, um zukünftige Probleme zu vermeiden. Und selbst dann stellen sich einem als Verantwortlichen häufig Steine in den Weg: Wer kennt sich eigentlich mit der Auftragsverwaltung aus? Wie war nochmal mein Passwort für die FiBu-Software, das ich nur einmal im Jahr brauche? Und warum ist Herr Müller gerade heute im Urlaub, wo ich mir sein mit Formeln und Pivot-Tabellen gespicktes „Excel-Meisterwerk“ vornehmen muss? Willkommen im Informationsdschungel!

(mehr …)

Das papierlose Büro – mehr als eingescannte Rechnungen

Dezember 30th, 2013 | Erstellt von Dirk Weber in Fachartikel - (0 Kommentare)

Häufig wird das papierlose Büro lediglich als Synonym für die elektronische Verwaltung von Eingangs- und Ausgangsrechnungen verstanden. Diese werden eingescannt bzw. direkt als PDF in ein Dokumentenmanagementsystem (DMS) eingepflegt und mit einigen Schlagwörtern versehen. Das ist jedoch nur ein Bruchteil dessen, was im Büroalltag an Dokumenten anfällt, wie z.B.

  • Korrespondenz mit Kunden, Behörden und Geschäftspartnern
  • Berichte und Analysen
  • Anleitungen und Prozessbeschreibungen für interne Vorgänge
  • Protokolle von Meetings und Telefongesprächen
  • Inventarlisten

und vieles mehr.

(mehr …)

Relaunch unserer Website

Dezember 6th, 2013 | Erstellt von Dirk Weber in Unternehmensnews - (0 Kommentare)

Die REWOO Technologies AG hat ihr Profil weiter geschärft und positioniert sich nun noch klarer auf dem ECM-Markt. Im Rahmen dessen hat auch unsere Homepage ein neues Design und weitere interessante Inhalte erhalten: schauen Sie doch mal bei uns vorbei, es lohnt sich!

Wie gefällt Ihnen unser neuer Internet-Auftritt? Vermissen Sie wichtige Informationen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback.