So einfach kann ein ECM System sein

31. März 2014 | Erstellt von Gregor Samson in Produktnews

Ein Enterprise Content Management System dient dazu, Informationen und Dokumente eines Unternehmens zu sammeln und allen Anwendern zentral zur Verfügung zu stellen. Hierfür ist es erforderlich, dass das System optimal auf die Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten wird.

Aus diesem Grund stellt die Einführung eines ECM Systems häufig eine große Herausforderung dar, die sich oft nur mit sehr hohem Beratungsaufwand abbilden lässt. Wer schon mal eine frisch installierte Sharepoint Instanz administriert hat weiß, wie komplex es ist, das System auf die einzelnen Anwendungsszenarien anzupassen. Die reine Installation ist hierbei nur der Anfang. Die eigentliche Arbeit steckt in der Konfiguration, um das System genau an die Unternehmensbedürfnisse anzupassen.

REWOO Scope geht hier einen anderen Weg. Das System lässt sich mit einfachen Mitteln zu einem komplexen System ausbauen, welches genau die Bedürfnisse des Unternehmens abbildet. Hierfür sind keinerlei Programmierkenntnisse erforderlich.

Das nachfolgende Video zeigt den Aufbau eines simplen Auftragsmanagement Systems mit REWOO Scope.

Nach Klärung der Anforderungen kann das System mittels seines einfachen Interfaces schnell und einfach modelliert werden. Hierbei stehen diverse Hilfsmittel zur Verfügung, die es erlauben, eigene Workflows  abzubilden und die Informationen den Anwendern aufbereitet zur Verfügung zu stellen.

Im obigen Beispiel, wird exemplarisch ein Auftragsmanagementsystem in REWOO Scope modelliert, welches folgende Funktionalitäten bietet:

  • Firmeninterne Verwaltung (Anlegen von Mitarbeitern und Benutzerrollen)
  • Anlegen neuer Aufträge
  • Einbinden von Dokumenten (z.B. Rechnungen, Lieferscheine)
  • Weitergabe eines Auftrags an andere Abteilungen
  • Tracken des Auftragsstatus (in Bearbeitung, abgeschlossen)

Die in REWOO integrierten Hilfsmittel zur Modellierung eines Systems, stellen wir Ihnen in diesem Artikel vor.

Formulardesigner

Formulare zur Eingabe und Anzeige von Informationen werden in REWOO Scope mit Hilfe des integrierten Formulardesigners erstellt. Das Erstellen eines Formulars funktioniert in zwei Schritten:

Als erstes werden die gewünschten Felder für das Formular angelegt. Hierfür stellt REWOO Scope diverse Datentypen, wie z.B. Zahlenfelder, String Felder oder Auswahllisten, zur Verfügung. Insgesamt stehen derzeit 24 verschiedene Feldtypen zur Verfügung.

Nachdem die Felder angelegt wurden können diese auf dem eigentlichen Formular platziert werden. Hierfür werden die Felder einfach per Drag & Drop auf das Formular geschoben. Die Anordnung ist völlig frei wählbar und die Elemente können beliebig in der Größe verändert werden. Ein Gitternetz hilft bei der Anordnung und Ausrichtung der Felder.

Buttons

Formulare können mit Buttons um zusätzliche Funktionalitäten erweitert werden. Hierfür stehen drei verschiedene Buttontypen zur Verfügung:

  1. Copy Button: zum Anlegen neuer Elemente innerhalb des Systems
  2. Connection Button: zum Verbinden von Elementen
  3. Portfolio Button: zum Aufruf einer hinterlegten Tabellenansicht

Mit Hilfe der Buttons können einfache Prozesse, wie z.B. das Anlegen eines neuen Mitarbeiters, abgebildet werden. Der Modellierer entscheidet hierbei, welche Berechtigungen notwendig sind, um den Button zu verwenden. So ist es beispielsweise möglich, dass bestimmte Aktionen nur von bestimmten Benutzern ausgeführt werden können, z.B. das Anlegen eines neuen Mitarbeiters durch die Personalabteilung.

Die Formelsprache

Um Zusammenhänge zwischen Informationen herzustellen oder bestimmte Aktionen automatisch auszulösen, beinhaltet REWOO Scope eine Excel ähnliche Formelsprache. Mit dieser Formelsprache lassen sich zum Beispiel Felder summieren oder Listen mit bestimmten Elementen erzeugen. Ähnlich wie in Excel gibt es hierfür bestimmte Formelwörter, die für verschiedene Operationen stehen. So addiert das Formelwort SUM beispielsweise die Werte aller angegebenen Felder.

Derzeit stehen in REWOO Scope 47 Formelwörter zur Verfügung, die weitestgehend beliebig miteinander kombiniert werden können.

Vielfältig nutzbar

Durch die freien Gestaltungsmöglichkeiten, lässt sich REWOO Scope auf einfache Weise auf eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten anpassen. Egal ob Sie, wie in diesem Videobeispiel, REWOO Scope dazu nutzen, Ihre Aufträge zu verwalten oder sich einen Überblick über laufende Projekte verschaffen wollen.

Wenn Sie sich selbst einen Eindruck von REWOO Scope verschaffen möchten, beantragen Sie doch einfach einen kostenlosen Demo Zugang.

Gerne beraten wir Sie auch bei der Lösung Ihrer Probleme mit REWOO Scope. Nehmen Sie doch einfach Kontaktmit uns auf.

Gregor Samson

Business & Solution Engineer der REWOO Technologies AG

Zuständig für die Beratung und die Umsetzung der Kundenanforderungen in REWOO Scope

Google+ Xing 

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.